DANK IHRER UNTERSTÜTZUNG KÖNNEN WIR HELFEN

Geschwisterprojekt "KofferRaum"

Geschwisterprojekt "KofferRaum"

Familien sind oft durch die schwere, lebensverkürzende Erkrankung ihres Kindes sehr belastet und haben dadurch das Gefühl,  den alltäglichen Anforderungen eines Familienlebens nicht mehr gerecht werden zu können. So passiert es, dass aus Sorge um das kranke Kind, die gesunden Geschwister häufig ungewollt aus dem Fokus geraten.

Daraus ergab sich der Auf- und Ausbau von Geschwisterangeboten durch das Kinderpalliativteam der Kinder- und Jugendklinik in Erlangen, um die Eltern und gesunden Geschwister in dieser herausfordernden Situation zu stützen. Das Geschwisterprojekt nennt sich „KofferRaum“. Die Fürsorge um trauernde Geschwister ist sowohl nach dem Versterben des kranken Geschwisters dringend benötigt als auch während des Krankheitsverlaufes. Der Trauerprozess um den möglichen Tod der Schwester oder des Bruders und des damit einhergehenden Verlustes des familiären Alltags beginnt viel früher – nämlich mit der Diagnose der lebensverkürzenden Erkrankung.

Mit dem Projekt „KofferRaum“ sollen betroffene Geschwisterkinder schwerkranker Kinder und Jugendlicher einen Möglichkeitsraum bekommen, in kreativer Arbeit aktuelle Themen ihres Lebens auszudrücken. Durch den Koffer, den die Geschwister erhalten, soll ihnen sowohl Raum als auch Zeit zur Verfügung gestellt werden, um das ausdrücken zu dürfen, was ihnen aktuell wichtig ist, was sie beschäftigt und was sie brauchen.


"Tigerauge" e.V. unterstützt dieses Projekt für ein weiteres Jahr.

Zurück

Copyright 2020 werbeagentur-roth.de
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten, werden auf dieser Seite Cookies verwendet. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information
Ich stimme zu!